Herzlich willkommen in der Ortsgemeinde Hochspeyer!

Portrait Jonas Ortsgemeinde Hochspeyer

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, sehr geehrte Gäste,

 

als Ortsbürgermeister von Hochspeyer begrüße ich Sie ganz herzlich auf unserer Internetpräsentation und freue mich sehr über Ihr Interesse an unserer lebens- und liebenswerten Ortsgemeinde mitten im Pfälzerwald.

Es ist schön, dass Sie sich für unseren virtuellen Auftritt interessieren.

Auf den folgenden Seiten haben sie die Möglichkeit, virtuell einen Blick in die Gemeinde Hochspeyer zu werfen.

Gleichzeitig erhalten Sie aber auch wertvolle Tipps und Informationen rund um das Leben in unserem Dorf sowie über unsere Geschäftsangebote, unsere persönlichen Dienstleistungsangebote, unsere Sport- und Freizeitmöglichkeiten sowie über unsere kulturellen oder brauchtümlichen Veranstaltungen.

Sollten Sie Fragen und Anregungen haben, so nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Viel Spaß noch bei Ihrem virtuellen Rundgang durch meinen Heimatort.

 

Ihr Dominic Jonas, Bürgermeister der Ortsgemeinde Hochspeyer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Arbeiten am Mehrgenerationengarten gehen in großen Schritten voran. Es ist schön zu sehen, wie sich die Planung "auf Papier" nun in der Realität darstellt und entwickelt.

Dank dem schönen Wetter schreiten die Bauarbeiten sehr gut voran. Die ausführende Baufirma Karl Müller aus Enkenbach-Alsenborn leistet hier sehr gute Arbeit.

Vielen Dank  für das Verständnis der Nachbarschaft und der Parkplatznutzer, dass es während der Bauphase immer wieder zu Einschränkungen kommen kann.

Die Arbeiten zur Neugestaltung des Haupteingangsbereiches unseres Friedhofes haben begonnen, die beauftragte Baufirma, Fa. Jakob Fischer Nachf. aus Hochpeyer, ist bereits tätig.

Das alte, nicht mehr richtig schließende, Haupteingangstor wird zurückgebaut und durch eine ansprechende Pollerlösung ersetzt. Der bisherige Straßenbelag wird entfernt und durch den Pflasterbelag, der bereits im Bereich des Memoriamgartens (fußläufiger Eingang von der Enkenbacher Straße aus) verlegt wurde, neu gestaltet.

Im Rahmen der Neugestaltung des Zufahrtweges werden auch die Zugangsberechtigungen für Bestatter, Steinmetzfirmen, Gärtnereien, etc. neu geregelt und vergeben.

Ich freue mich sehr, dass diese Maßnahme, ein grundlegender Bestandteil der vor Jahren erstellten und beschlossenen Friedhofskonzeption, nun umgesetzt wird.

 

 

Seit 14. Januar ist die beauftragte Firma mit den vorbereitenden Arbeiten zum Bau des Mehrgenerationengartens in unserer Ortsmitte tätig. Bei strahlendem Sonnenschein gehen die Arbeiten gut voran.

Herzlichen Dank an den Ersten Beigeordneten und zugleich Vorsitzenden des Obst- und Gartenbauvereins Alexander Mock sowie an die Mitarbeiter des Bauhofs der Ortsgemeinde für den fachmännischen Rückschnitt der Obstbäume vor Ort.

Im Zuge der Bauarbeiten kann es zu Behinderungen in der Trippstadter Straße, in der Kirchstraße bzw. auf dem öffentlichen Parkplatz am Kirchplatz kommen. Ich bitte um Ihr Verständnis und um Ihre Nachsicht. Über den weiteren Baufortschritt werde ich Sie auf dem Laufenden halten.

Ihr Dominic Jonas, Ortsbürgermeister