Herzlich willkommen in der Ortsgemeinde Hochspeyer!

Portrait Jonas Ortsgemeinde Hochspeyer

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, sehr geehrte Gäste,

 

als Ortsbürgermeister von Hochspeyer begrüße ich Sie ganz herzlich auf unserer Internetpräsentation und freue mich sehr über Ihr Interesse an unserer lebens- und liebenswerten Ortsgemeinde mitten im Pfälzerwald.

Es ist schön, dass Sie sich für unseren virtuellen Auftritt interessieren.

Auf den folgenden Seiten haben sie die Möglichkeit, virtuell einen Blick in die Gemeinde Hochspeyer zu werfen.

Gleichzeitig erhalten Sie aber auch wertvolle Tipps und Informationen rund um das Leben in unserem Dorf sowie über unsere Geschäftsangebote, unsere persönlichen Dienstleistungsangebote, unsere Sport- und Freizeitmöglichkeiten sowie über unsere kulturellen oder brauchtümlichen Veranstaltungen.

Sollten Sie Fragen und Anregungen haben, so nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Viel Spaß noch bei Ihrem virtuellen Rundgang durch meinen Heimatort.

 

Ihr Dominic Jonas, Bürgermeister der Ortsgemeinde Hochspeyer

 

 

Messekonditorei Fettig und Boll-Burger – Angebote an den Adventswochenenden auf dem Kirchplatz

 

Ab Freitag, 27.11.2020 bieten der Süßwarenstand der Messekonditorei Fettig und der Verkaufswagen von Boll-Burger Kaiserslautern süße und herzhafte Speisen zum Mitnehmen auf dem Kirchplatz an.

Beide Verkaufswagen öffnen zu diesen Zeiten:

Freitag + Samstag               10.00 – 18.00 Uhr

Sonntag                                09.00 – 13.00 Uhr

Für die Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde freuen wir uns einerseits auf dieses attraktive „To Go – Angebot“ an den bevorstehenden Adventswochenenden, andererseits sehen wir es als selbstverständliche Verpflichtung an, beide Betriebe während der andauernden Corona-Pandemie zu unterstützen.

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, nutzen Sie das Angebot zum Mitnehmen rege. Freuen Sie sich auf herzhafte Burger, Pommes und mehr der Firma Boll-Burger, sowie die beliebten frischen Süßwaren aus dem beliebten Sortiment der Fam. Huber. Beide Teams freuen sich über Ihren Besuch und auf Ihre Unterstützung.

Bitte denken Sie daran: die geltenden Corona-Bestimmungen, Mund- und Nasenschutz sowie die Abstandsregeln sind unbedingt einzuhalten! Vielen Dank.

 

Adventsfenster 2020

Wie bereits angekündigt, müssen die beliebten Veranstaltungen des „Lebenden Adventskalenders“ 2020 wegen der Corona-Pandemie leider ausfallen.

Doch Dank der großartigen Unterstützung vieler Familien, Vereine und Geschäftsleute in Hochspeyer werden in der Zeit vom 1.12. bis 21.12. geschmückte Adventsfenster zu bestaunen sein.

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, Sie sind im Dezember 2020 herzlich zu abendlichen Spaziergängen durch die Straßen Hochspeyers eingeladen. Die genauen Adressen der geschmückten Adventsfenster finden Sie auf den veröffentlichen Plakaten.

Auch für dieses Angebot gilt: die geltenden Corona-Bestimmungen sind unbedingt einzuhalten!

ALLEN Bürgerinnen und Bürgern eine schöne Adventszeit.

 

 

Die Sanierungsarbeiten in den Sanitäranlagen unseres Freibades gehen gut voran.

Der neue Boden- und Wandbelag ist bereits aufgebracht und abgetrocknet. In den kommenden Tagen werden die Elektro- und Sanitäranlagen installiert, zu guter Letzt werden die neuen Scham- und Trennwände gestellt.

Freuen Sie sich auf die neu und modern gestalteten Sanitärbereiche bei Ihrem nächsten Schwimmbadbesuch 2021.

 

Wegen den Auflagen und Bestimmungen zur aktuellen Corona-Lage in Rheinland-Pfalz konnte die offizielle Feier auf dem Gemeindefriedhof und am Ehrenmal leider nicht wie gewohnt durchgeführt werden.

Ortsbürgermeister Jonas gedachte der Opfer der beiden Weltkriege und legte zu ihren Ehren, gemeinsamen mit den Beigeordneten der Ortsgemeinde, einen Kranz nieder.

Lesen Sie die Rede des Ortsbürgermeisters zu diesem wichtigen Tag der Erinnerung, der nichts an seiner Bedeutung verloren hat: Rede zum Volkstrauertag 2020

 

Der Volkstrauertag ist ein Tag des Erinnerns an die unzähligen Opfer der beiden Weltkriege, ein Tag des Gedenkens und Innehaltens an viele Menschen, die durch unsinnige Gewalt ihr Leben verloren.

Noch heute bedrohen täglich kriegerische Auseinandersetzungen und Terror jeglicher Art die Menschen in vielen Teilen der Erde, bestimmen Meldungen über Unruhen die Medien. Deshalb hat auch 75 Jahre nach Kriegsende dieser Gedenktag nichts an seiner Aktualität eingebüßt. Die Ortsgemeinde wird zu Ehren der Gefallenen und Verstorbenen am Volkstrauertag einen Kranz am Ehrenmal niederlegen.

Bedingt durch die Corona-Pandemie wird es am 15. November 2020 keine Gedenkfeier auf dem Friedhof geben.

Wir bitten um Ihr Verständnis.