Im Schwimmbad Hochspeyer sollen künftig am Sonntag nach dem jeweils offiziellen letzten Badetag der Saison, Hunde und ihre ‚“Frauchen“ und „Herrchen“ einige Stunden Badespaß genießen können.

Sonntag, 12. September 2021 wird es soweit sein. In der Zeit von 9.00 bis 13.00 Uhr haben Hundehalter mit ihren Tieren Einlass zum 1. Schwimm- und Wasserspaß der Vierbeiner im Schwimmbad Hochspeyer.

Liebe Hundehalter, bitte denken Sie unbedingt daran, dass Sie vor dem Schwimmbadbesuch mit Ihrem Tier noch ausgiebig „Gassi gehen!“

Der Eintritt pro Fuß kostet 1,00 €, pro Pfote 0,50 €. Bitte lesen Sie sich die „Baderegeln für Hund und Halter“ aufmerksam durch. Sie akzeptieren diese mit dem Kauf der Eintrittskarte.Für das leibliche Wohl von Hund und Halter wird bestens gesorgt sein. Leckere Snacks und Getränke für die Hundehalter warten am Kiosk, Leckerlis für die Hunde hält Dogstation Hochspeyer bereit.

Wir wünsche ALLEN viel Spaß beim 1. Hundeschwimmen im Schwimmbad Hochspeyer.

 

Neben den bekannten Spendenaufrufen der Kommunalen Familie und unseres Fördervereins "Aktiv für Hochspeyer" konnte ich mich heute von einer weiteren privaten Initiative zur Unterstützung und Hilfe für die Betroffenen der Flutkatastrophe persönlich überzeugen. Eine älteres gehbehindertes Ehepaar aus der Gemeinde Dernau hat hier bei uns in Hochspeyer eine Unterkunft und somit ein neues Zuhause gefunden.

Auf Initiative von Familie Horst Margan wurde die behindertengerechte Wohnung in der Trippstadter Straße bei Familie Wolfgang Müller an die zentrale Koordinierungsstelle zur Unterbringung von Flutbetroffenen gemeldet. Seit Sonntag, 01.08., hat die Familie aus Dernau ihr neues Domizil in Hochspeyer bezogen.

In einem persönlichen und sehr emotionalen Gespräch habe ich vom Schicksal des Ehepaares und seinem Verlust des gesamten Hab und Gutes erfahren. Man kann sich nicht im Entferntesten vorstellen, was diese Familie, auch aufgrund der vorhandenen Gehbeeinträchtigungen, in den vergangenen Wochen durchgestanden hat.

Sichtlich bewegt und mit großer Dankbarkeit wurde mir aber auch die große Hilfsbereitschaft der Hochspeyerer Familien Margan und Müller beschrieben, die das betroffene Ehepaar hier in Hochspeyer erfahren hat.

Ich habe die Familie im Namen der Ortsgemeinde Hochspeyer begrüßt und ihr Wertgutscheine für den täglichen Bedarf überreicht. Sie fühlen sich schon in den wenigen Tagen hier bei uns sehr wohl und sehr gut aufgenommen und sind unendlich dankbar für die entgegengebrachte Hilfsbereitschaft. Dies macht das Geschehene nicht ungeschehen, aber der Alltag "hellt" sich hierdurch langsam wieder etwas auf!

Ich danke den Familien Horst Margan und Wolfgang Müller ganz herzlich für dieses großartige Engagement und für ihre Hilfsbereitschaft. Dies ist absolut nicht selbstverständlich und verdient großen Respekt und Anerkennung.

Dominic Jonas, Ortsbürgermeister

 

Nach einer langen "Durststrecke" können wir ab September allen Bürgerinnen und Bürgern in Hochspeyer wieder Kurse der Kreisvolkshochschule als Service- und Dienstleistungsangebot anbieten. Viele vertrauensvolle und zielführende Gespräche haben die Grundlagen zur Realisierung gelegt, darüber bin ich sehr froh. Vielen Dank allen Mitwirkenden für ihren Einsatz. Ein großes Dankeschön dem Quartiersbüro der AWO Pfalz in der Hauptstraße 91 für die Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten.

Diese Kurse werden angeboten: Hatha Yoga, Klangschalenmeditation, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung (Vortrag). Nähere Informationen zu den Kursen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Programmflyer.

Wir hoffen das Angebot noch ausweiten zu können und stehen hierzu bereits in gutem Kontakt.