Am 01.05.2022 konnten wir erstmal nach der Corona-Pandemie wieder den traditionellen bayrischen Frühschoppen mit Neubürgerempfang im Schwimmbad feiern.

Zahlreiche Neubürger und weitere Gäste sind unserer Einladung gefolgt. Viele Vereine, Organisationen und die Einrichtungen der Ortsgemeinde selbst, haben sich vor Ort präsentiert und konnten zahlreiche Gespräche führen und Kontakte knüpfen. Auch die Blaskapelle Hochspeyer hat unsere Veranstaltung unterstützt und spielte toll auf.

Vielen Dank den örtlichen Einrichtungen – den beiden kommunalen Kindertagesstätten, der Bücherei, dem Quartiers- und Sanierungsmanagement, dem Team Bürgerbus und dem Team Freibad für die Unterstützung. Ein herzliches Dankeschön an die Jugendfeuerwehr, an den Verein Aktiv für Hochspeyer sowie an Ruth Rahm vom Verein Bewegt e.V. für die tollen Präsentationen und Infoangebote.

Für die Verpflegung, auch mit dem üblichen Freibier, sorgte unser Kioskpächter des Freibades die Firma BollBurger aus Kaiserslautern. Auch hier herzlichen Dank!

Ein tolle Veranstaltung mit informativen Gesprächen. Das macht Lust auf mehr.

   

   

 

Liebe Eltern, liebe Aufsichtspflichtig, liebe Nutzer unseres Mehrgenerationengartens,

wir weisen darauf hin, dass das Spielen, insbesondere von Kleinkindern oder größeren Kindern, im öffentlichen Umfeld des Mehrgenerationengartens in der Ortsmitte gefährlich sein kann, da die Kinder größtenteils unbeaufsichtigt im öffentlichen Verkehrsraum (Parkplatz am Kirchplatz, Zufahrtsbereich zum Mehrfamilienhaus in der Kirchstraße, Bundesstraße B 48/Trippstadter Straße, usw.) spielen.

Wir möchten hiermit vorsorglich um gegenseitige Rücksichtnahme und Achtung bitten und gleichzeitig an die Aufsichtspflicht der Eltern erinnern, damit nichts Schlimmeres passiert.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

 

In der Straße „Am Weiherberg“ wurde eine unsachgemäße Entsorgung von Hundekotbeutel in einem Einlaufschacht zur geordneten Aufnahme des Oberflächenwassers festgestellt.

Genau gegenüber ist der Beutelspender mit einem MÜLLEIMER installiert.

Die unsachgemäße Entsorgung stellt nicht nur ein Abflusshindernis, sondern auch eine hygienische Schweinerei dar und wird zur Anzeige gebracht.

 

 

 

Auf Einladung der AWO Pfalz erfolgte am 03.05.2022 der Spatenstich für das Wohnprojekt AWO Service-Wohnen in der Hauptstraße 140 in Hochspyer - mitten im Ortskern. Der Spatenstich ist der offizielle Startschuss für die Bauphase des neuen Projekts.

Gemeinsam mit der Projektgesellschaft plannquadrat pQ GmbH sind 26 barrierefreie Wohnungen mit je 45 bis 81 qm² sowie Gemeinschaftsräume geplant. Das künftige Wohnprojekt ermöglicht , dass hilfsbedürftige oder ältere Menschen Unterstützung vor Ort erhalten und an ihrem Heimatort verbleiben können.

An einer Wohnung Interessierte können sich bereits vormerken lassen unter info@awo-pfalz.de oder 06321-3923-0. Mehr Infos unter www.awo-pfalz.de.

Vielen Dank allen Beteiligten für die bislang reibungslose Abwicklung dieses zentralen und richtungsweisenden Bauprojekt hier in Hochspeyer.