Die Ortsgemeinde Hochspeyer sucht für ihre viergruppige Kindertagesstätte „Schelmenhaus“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Erzieherin / einen Erzieher (m/w/d) in Teilzeit (34,47 h/Woche).

Die Stelle ist zunächst bis zum 30. Juni 2023 befristet. Eine Übernahme in ein unbefristetes Vollzeitarbeitsverhältnis ist möglich.

Sie sind motiviert, kreativ, teamfähig, belastbar, besitzen fachliche und soziale Kompetenz, können liebevoll und einfühlsam mit Kindern umgehen? Dann freuen wir uns auf Sie.

Wir erwarten:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher mit staatlicher Anerkennung
  • Flexibilität, Zuverlässigkeit, Engagement und Kreativität
  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Aufgeschlossenheit, als Schlüsselperson den Eltern die Kita-Sozialarbeit vorzustellen und eine Unterstützungs- / Beratungsstruktur aufzubauen sowie
  • Freude und Interesse an einer guten Zusammenarbeit mit den Eltern und dem Team

Wir bieten:

  • Eine Vergütung nach der Entgeltgruppe S 8a TVöD-SuE
  • Eine Arbeitsstelle in einer räumlich großzügigen Einrichtung mit neu möblierten Gruppenräumen
  • Die Mitarbeit in einem motivierten und engagierten Team
  • Team- und Einzelfortbildungen sowie
  • Alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitten wir bis zum 09.10.2022 bei der Verbandsgemeindeverwaltung – Zentralabteilung – 67677 Enkenbach-Alsenborn, Hauptstraße 18, Zimmer 108, einzureichen (E-Mail: bewerbung@enkenbach-alsenborn.de).

Wir bitten um Zusendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

Hochspeyer, 13.09.2022 Dominic Jonas, Ortsbürgermeister

 

Ernten erlaubt – mit dem „Gelben Band.“ Das Ernten geschieht auf eigene Gefahr!

Gemeinsam gegen die Verschwendung von Lebensmitteln. Greifen Sie zu, wo Sie ein gelbes Band am Baum sehen!

Die Obstbäume auf den ortseigenen Grundstücken im Mehrgenerationengarten und auf der Streuobstwiese Birkenstraße markieren wir mit einem „Gelben Band.“

Sie finden die Aktion gut und möchten ernten? Dann greifen Sie zu, überall dort in der Ortsgemeinde, wo Sie ein „Gelbes Band“ an einem Baum sehen!

Ein paar Regeln gilt es dabei allerdings zu beachten:  Bitte die Bäume nicht beschädigen, nicht auf die Bäume steigen, keine Äste oder Zweige ab­brechen und nur die markierten Bäume abernten.

In diesem Jahr konnte unser Schwimmbadteam wieder unter „normalen“ Bedingungen die Badesaison organisieren. Spätestens am Neu-Bürgerempfang am 1. Mai zeigte sich dann aber, dass sich die offizielle Öffnung des Bades aus technischen Gründen verzögern würde.

Samstag, 4. Juni war es soweit - die Badesaison 2022 startete mit sommerlichem Wetter. Seitdem hatten die Badegäste bei andauernden hochsommerlichen Temperaturen die Möglichkeit, die vielfältigen Angebote der Einrichtung zu nutzen und zu genießen.

So besuchten in dieser Saison mehr als 32.000 Badegäste unsere kommunale Einrichtung, stärkster Besuchertag war der Donnerstag, 4. August, mit 1.319 Gästen. Die zur Ausleihe angebotenen Liegen waren täglich ausgebucht.

Neben den allgemeinen Bademöglichkeiten bot unser Freibad mit dem Team um Schwimmmeister Björn Weigel als eines von wenigen Bädern im Landkreis

  • Schwimmkurse für Kinder,
  • regelmäßige Aqua-Fitness-Kurse sowie
  • Spaß-und Spielnachmittage auf dem Hindernis-Parcours „Wibit“

an.

Mehr als 73 Kinder besuchten erfolgreich die Schwimmkurse, mehr als 110 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die angebotenen Aqua-Fitness-Kurse.

Freitagnachmittags ab 15.00 Uhr hieß es dann „Wibit-Time.“ An und auf dem aufgeblasenen Hindernisparcours im Schwimmerbecken hatten Kinder, Jugendliche und Erwachsene riesigen Spaß und testeten ihre Fähigkeiten.

Zusätzliche Highlights der Saison waren das Schwimmbadfest am 30. Juli mit tollen Angeboten sowie die Pool-Party mit DJ Sebster von Antenne Kaiserslautern am 16. August.

Dem gesamten Schwimmbad-Team ein ganz herzliches Dankeschön für eine schöne und vor allem unfallfreie Badesaison 2022. Einen großen Dank auch an das Kiosk-Team von Boll-Burger für die gute Verpflegung der Gäste.

Bitte merken Sie sich noch die letzten Termine der Saison 2022 vor:

10.09.             09.00 Uhr letzter Badetag

Bitte leeren Sie rechtzeitig vor Saisonende Ihr Schließfach und geben Sie den Schlüssel zurück. Fragen Sie bitte auch nach den diversen Fundsachen der Saison.

10.09.              14.00 Uhr Seniorencafé am Kiosk des Schwimmbads

Es ergeht herzliche Einladung. Die Veranstaltung findet im Freien statt.

11.09.              09.00 – 12.00 Uhr Hundeschwimmen

Wieder tierisches Vergnügen zum Saisonende im Schwimmbad. Die Vierbeiner dürfen im Wasser schwimmen, spielen, toben. Beim Besuch gelten die „Baderegeln für Hund und Halter.“ Diese werden mit dem Kauf der Eintrittskarte anerkannt.       

 

 

Willst Du Deine Sportbegeisterung ausleben und in einem der schönsten Freibäder des Landkreises Kaiserslautern eine Ausbildung absolvieren?

Du bist freundlich, offen, teamfähig und scheust Dich nicht, neue Aufgaben anzugehen?

Du hast Interesse an technisch/praktischer Tätigkeit und Spaß am Umgang mit Menschen?

Dann sind wir Dein Partner.

Lass Dich zur/zum Fachangestellten für Bäderbetriebe (m/w/d) ausbilden und genieße einen einzigartigen Ausbildungsort. Dort, wo andere gern ihre Freizeit verbringen, hast Du vielfältige Entfaltungsmöglichkeiten.

AUSBILDUNGSBEGINN: 01.08.2023

Voraussetzung: qualifizierter Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder Abitur

Besonderheiten:

  • Dauer: 3 Jahre (duale Ausbildung)
  • flexible Arbeitszeiten (Schichtarbeit, Abend- und Wochenendarbeit)

Zu deinen zukünftigen Aufgaben gehören:

  • Beaufsichtigung des Betriebs im Freibad
  • Betreuung der Gäste
  • Erste Hilfe
  • Erteilung von Schwimmunterricht und Kursen
  • Überwachung technischer Anlagen sowie der Wasserqualität
  • Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten
  • Pflege und Wartung der Einrichtungen sowie deren Freiflächen und Grünanlagen
  • Gewährleistung des reibungslosen Ablaufs des Badebetriebs
  • Durchsetzung der Einhaltung der Haus- und Badeordnung
  • Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen
  • Verwaltungsarbeiten
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit

Wie erwarten:

  • Engagement und Kreativität, Flexibilität, Zuverlässigkeit
  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit
  • Aufgeschlossenheit, Freude und Interesse am Umgang mit Menschen
  • Gute Zusammenarbeit im Team

Wir bieten:

  • Die Mitarbeit in einem motivierten und engagierten Team
  • Betreuung während der Ausbildung
  • Dienstkleidung
  • Unterstützung bei den Prüfungsvorbereitungen
  • Erstattung Fahrtkosten für Berufsschulphasen
  • Lernmittelzuschuss
  • Ausbildungsvergütung gem. TVAöD (Stand 04.2022):
  1. Ausbildungsjahr 1.068,26 brutto,
  2. Ausbildungsjahr 1.118,20 brutto,
  3. Ausbildungsjahr 1.164,02 brutto
  • Jahressonderzahlung
  • Eine tolle Perspektive: Nach Abschluss der erfolgreichen Ausbildung hast du die Möglichkeit, fester Bestandteil unseres Teams zu werden.
  • Lerne uns kennen: https://www.schwimmbad-hochspeyer.eu/

 

Dein Ansprechpartner im Schwimmbad Hochspeyer: Schwimmmeister Björn Weigel, Telefon: 06305/993826, Email: schwimmbad@hochspeyer.eu

Interesse für diesen abwechslungsreichen Beruf geweckt? Dann bewirb Dich bitte bis zum 30.10.2022 mit den üblichen Unterlagen bei der Verbandsgemeindeverwaltung – Zentralabteilung – 67677 Enkenbach-Alsenborn, Hauptstraße 18, Zimmer 108 (E-Mail: bewerbung@enkenbach-alsenborn.de).

Bitte keine Original- Zeugnisse zusenden, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

Hochspeyer, 26.08.2022, gez. Alexander Mock, 1. Beigeordneter